Perforation

Spezialisten der Mikroperforation

Es gibt zwei Arten von Perforationen: die reguläre Perforation und die Mikroperforation. Wir bei Dan-How haben uns auf die Mikroperforation spezialisiert. mit unseren eigens entwickelten Produktionslinien gewährleisten wir eine hohe Qualität, sichere Handhabung und Kontrolle der Materialien. Das Material wird von den Coils durch Hochgeschwindigkeitsstanzmaschinen mit dazugehörigen Waschbecken und Trockenöfen geführt, bevor es wieder aufgerollt wird. 

Um eine saubere und präzise Perforation zu erreichen, konstruieren wir die hochwertigen Stanzwerkzeuge selbst. Somit haben Sie als Kunde die Möglichkeit, Einfluss darauf zu nehmen, wie Ihr Perforationsmuster aussehen soll. 

Unsere Produktionsverfahren gewährleisten ein optimales Qualitäts- und Umweltmanagement. Wir reduzieren nicht nur die Menge an Abfallmaterial, sondern können gleichzeitig etwa 99 % des Abfallmaterials dem Recycling zuführen!

Wir nennen es „High value for money“

Nachfolgend können Sie noch etwas mehr über die einzelnen Schritte der Perforation im Detail lesen.

finperforering
Mikroperforation

Die Mikroperforation ist eine Mµ-genaue Lochung, die von gratfreien Löchern bis zu einem Durchmesser von Ø 0,55 mm, ohne die Oberflächenlackierung der Materialien zu beschädigen. Diese präzise und detaillierte Perforationstechnik ermöglicht die Gestaltung von architektonisch anspruchsvollen Designs von höchster Qualität.

finvask
Waschen

Das Waschen und Reinigen der Coilmaterialien sorgt dafür, dass Mikrograte, Schmutz und Stahlstaub von der Bandoberfläche entfernt werden, bevor es wieder aufgerollt wird. So stellen wir sicher, dass Sie stets saubere, gepflegte und kratzerfreie Materialoberflächen erhalten.

afspaendingsrettet
Spannungssteuerung

Alle Perforationsprozesse erzeugen Spannungen in den perforierten Materialien. Damit die Materialoberfläche bei den folgenden Roll-, Schneid- und Biegeprozessen nicht reißt oder zerkratzt, wird das fertige Perforationsmateriale spannungsgesteuert.  Auf diese Weise vermeiden Sie, dass Sie Material erhalten, das Ihren Qualitätsstandards nicht entspricht und daher entsorgt werden muss.

Warum ist eine Mikroperforation die beste Wahl?

Durch die drei wichtigsten Produktionsschritte Perforation, Waschen und Spannungssteuerung erhalten Sie garantiert Ihre maßgefertigten und perforierten Coils mit höchstmöglicher Material- und Qualitätssicherung.

Unsere Produktionslinie sorgt für ein Minimum an Materialverschwendung, sodass Sie so viele verwendbare Materialmeter wie möglich wieder erhalten.

Da wir die Stanzwerkzeuge selbst entwickeln, haben Sie als Kunde einen großen Einfluss auf das endgültige Design oder die Musterwahl für Ihre Perforationsaufgabe. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden stellen wir sicher, dass wir unsere Grenzen des Machbaren kontinuierlich weiterentwickeln und verschieben.Als Kunde senden Sie uns eine Perforationsanfrage und wir melden uns dann entweder mit einem optimierten Produktionsvorschlag und dem dazugehörigem Angebot oder einer Produktionsgenehmigung. Das Wichtigste für uns ist, Ihre Perforationswünsche ohne Qualitätseinbußen erfüllen zu können.

Nichts ist unmöglich, aber Wunder haben längere Lieferzeiten

Zu unseren Kunden gehören alle Arten von Blechherstellern, die unter anderem mit Beleuchtung, Jalousien, Sonnenschutz, Lüftung, Schalldämpfung, Filtern und Metalldecken und -wänden arbeiten. Seit neustem fertigen wir auf Perforationen in Kunststoff für die Pharmaindustrie in Edelstahl für Filter aller Art. 

 

Wie wird perforiert?

Erfahren Sie mehr über den Prozess

Bei uns erfolgt das Perforieren  als ein kontinuierlicher Prozess in Längsrichtung des Bandes vom Coil in modernen Produktionslinien. Diese Produktionslinien bestehen aus Hochgeschwindigkeitsstanzmaschinen mit dazugehörigen Waschbecken und Trockenöfen.

Darüber hinaus haben wir separate Fertigungsstraßen zum Entspannen der Materialien nach der Perforation.

Sehen Sie sich das Video für einen kleinen Einblick hinter die Kulissen an.

Blick hinter die Kulissen